Tischlerplatten

Tischlerplatten

Tischlerplatten – drei Lagen machen diese Platten formstabil

Aus Tischlerplatten lassen sich vielerlei Möbelstücke und andere Artikel herstellen. Sie sind durch ihren besonderen Aufbau sehr stabil und werden deshalb unter anderem für Regalböden verwendet. Ihre Mittellage aus parallel verlaufenden Stäbchen und die quer verleimten Deckschichten auf beiden Seiten halten solch eine Platte in Form, sodass darauf selbst schwere Gegenstände wie Bücher platziert werden können.

Der Unterschied zwischen Stab- und Stäbchensperrholz

Tischlerplatten heißen offiziell Stab- oder Stäbchensperrholz. Diese Platten gibt es in unterschiedlichen Dicken, die sich aus der Breite der Stäbchen in der Mittellage ergibt. Beim Stabsperrholz liegen die einzelnen Stäbe einfach nebeneinander, beim Stäbchensperrholz werden sie dagegen miteinander verleimt. Dadurch ist Stäbchensperrholz noch etwas stabiler als Stabsperrholz. Diese Platten können Sie daher sehr gut für Regale und ähnliche Möbelstücke verwenden. Wenn Sie möchten, helfen wir Ihnen in unserem Geschäft gern beim Zuschnitt. Kommen Sie einfach vorbei.